Februar 2018

 

Wir machen Vogelfutter

 

Anfang Februar herrschten auf Norderney Minusgrade und Frost. Da es so kalt war, wollten wir den Vögeln etwas Gutes tun, denn nicht alle Vögel fliegen im Winter in den Süden. Einige Vögel, wie Amsel, Drossel und Fink, überwintern in ihrer Heimat.

 

 

Bei sinkenden Temperaturen finden sie wenig Nahrung. Aus diesem Grund stellten wir Vogelfutter selber her. Wir vermischten Nüsse, Weizen, Hafer, Sonnenblumenkerne und Schmalz zu einer Vogelfuttermischung und packten sie in Becher und an Tannenzapfen.

 

 

Danach hingen wir das Vogelfutter in den Bäumen und Sträuchern auf. Wir hoffen, dass den Vögeln unser selbstgemachtes Futter schmeckt und sie gesund und munter durch den Winter kommen.