Ich bin ein Kind

 

Ich bin ein einzigartiges Kind,

denke frei wie der Wind.

Auf der Erde lebe ich gerne,

hier entdecke ich Abenteuer bis die Ferne.

 

Ich setze mich mit meinen Füßen in das grüne Gras,

das Erforschen der Blumen macht einen riesen Spaß.

Ich will vieles lernen, wissen und erleben

und mit meiner Lebensfreude weitergeben.

 

Aber manchmal bin ich noch klein,

ich brauch noch nicht erwachsen sein.

Ich möchte das Spielen noch genießen

und erste Freundschaften im Leben schließen.

 

Gemeinsam sind wir dann Piraten im weitem Meer,

das schaukelnde Schiff erfreut uns sehr,

dann machen wir uns auf die Suche nach dem Schatz,

dieser bekommt im Zimmer einen besonderen Platz.

 

Ich möchte weinen und lachen,

mein eigenes Herzklopfen hören,

einige verrückte Dinge machen,

nichts und niemand kann mich stören.

 

Mein Herz ist voller Gefühle,

die ich dann spüre.

Ich teile sie euch mit,

dies ist für mich ein großer Schritt.

 

Lasst mich frei in meiner Entwicklung sein,

meine Welt erhellt dadurch im Sonnenschein.

Ich drücke mich dabei in vielen Sprachen aus,

mal bin ich ein Elefant, mal eine Maus.

 

Diese Sprachen lernt ihr dank mir kennen,

könnt sie unterscheiden und benennen.

Denn nur so könnt ihr mich verstehen,

wenn wir gemeinsame Wege gehen.

 

Ich bin ein einzigartiges Kind,

denke und handle frei wie der Wind.

Auf dieser Erde lebe ich gerne,

hier entdecke ich Abenteuer bis in die Ferne.

 

(Autorin: Tanja Wittenberg,

Ideensammlung:Team Kükennest)

 

 

Bild vom Kind