Das Projekt „Unser Körper“

 

Ein Kind von uns fragte vor einiger Zeit seine Erzieherin: „Warum hast du an deinem Arm so lange blaue Linien? Bist du krank?“ So entstand die erste Frage zum Projekt „Unser Körper“. Um eine Antwort zu finden, schauten wir uns Bücher zum Thema Körper an, die wir im Kükennest fanden. Wir stellten fest, dass es sich um Adern handelt. Beim Betrachten der Bücher entstanden immer mehr Fragen:

 

Warum haben wir unterschiedliche Haarfarben?

Warum sind manche Menschen klein und andere groß?

Warum ist bei mir der Arm kalt und die Hand warm?

Sind im Mund Bakterien?

Wieso kann ich mein Herz manchmal laut hören und manchmal gar nicht?

 

Da wir auf alle Fragen eine Antwort finden wollten, gingen wir in die Norderneyer Bibliothek und leiten uns viele Bücher über den Körper aus.

 

1

 

Wir besprachen die Themen im Kreis. Zudem machten wir von uns einen Körperumriss auf Tapete. Dabei stellten wir fest: „Wir sind schon richtig groß.“

 

2

 

Wir bastelten Herz, Magen, Darm und Blase und klebten sie auf unserem Körperumriss. Muttermale, sowie liebe und nicht so liebe Bakterien durften dabei auch nicht fehlen.

 

3

 

Wir machten Experimente, um herauszufinden, was passiert, wenn wir essen und trinken und stellten anhand einer fünf Liter großen Gießkanne fest, wie schwer unsere Haut ist.

 

4

 

Als Nächstes wollen wir herausfinden, wieso wir unterschiedliche Augenfarben haben.